basenfasten - Kommen Sie wieder auf den Geschmack

(Ein sicherer Start in unserem seit 2004 zertifiziertem basenfasten Hotel)

basenfasten heißt nicht Verzicht auf Essen, sondern Verzicht auf Säurebildner.
Sie fasten ohne Hungergefühl und beginnen zum Frühstück mit Obst oder einem basischen Müsli. Mittags verwöhnen wir Sie mit einem Salat als Vorspeise. Der Hauptgang setzt sich immer aus Gemüse und Kartoffeln zusammen. Zum Abendessen servieren wir leckere Gemüsesuppen. Als Getränk gibt es immer und soviel Sie schaffen, verdünnten Kräutertee und stilles Mineralwasser. Wir achten darauf, dass es vorwiegend Obst und Gemüse der Jahreszeit entsprechend gibt. Das sollten Sie auch zuhause machen, wenn Sie das eine oder andere basenfasten Gericht nachkochen.

Was mache ich in meinem basenfasten Urlaub?

Zwischen den Mahlzeiten bleibt Ihnen genügend Zeit, die in der basenfasten PAUSCHALE angebotenen Leberwickel, Fußbäder und die Massage in Anspruch zu nehmen. Es bleibt Ihnen ebenso genug Zeit, zusätzliche Wohlfühlbehandlungen (gegen Aufpreis) zu genießen. Wichtig ist auch die Zeit, die Sie sich "für sich selbst" nehmen. Sei es hier der kleine Spaziergang der die Verdauung anregt oder das dicke Buch, in dem Sie schmöckern möchten. Leistungssport sollten Sie nicht treiben. Wenn Sie ein gesteigertes Schlafbedürfnis haben, geben Sie dem ruhig nach.

Wieder zuhause, was dann?

Zuhause können Sie den Erfolg der basenfasten Kur aufrechterhalten indem Sie wöchentlich einen basischen Tag einrichten. Achten Sie stets darauf, dass Sie mehr Basen- als Säurebildner zu sich nehmen. Nach einer 1-wöchigen basenfasten Kur hier bei uns im Landhotel Riedelbauch sollte der Anfang zu einer dauerhaften Ernährungsumstellung gemacht sein.
 
Weitere Informationen über das basenfasten - die wacker-methode® finden Sie hier.

Unser Erdmandellieferant: Fitmacher aus der Natur

Unter Lieferant für Massageöle: Satnam.de

Wir sind Mitglied im Berufsverband Fasten und Ernährung