ist der freiwillige Verzicht auf alle Säurebildner aus der Nahrung für einen begrenzten Zeitraum.   Beim basenfasten wird alles gegessen, was der Körper basisch verstoffwechseln kann.  Dadurch wird der Stoffwechsel entlastet.  basenfasten ist eine milde Form des Fastens.  Betrachten Sie Ihren basenfasten Urlaub als Einstieg in eine gesündere Ernährung. Wir sind offiziell nach Wacker zertifiziert und bieten Ihnen das Original     Genießen sie den unverfälschten Geschmack von Obst und Gemüse in leckeren  Kreationen von Küchenchef, Dieter Riedelbauch.  Lassen Sie sich einfach verwöhnen und bedienen. Ihr Start in den Tag beginnt mit Obst  im täglichen Wechsel mit einem basischen Müsli.   Mittags erwartet Sie stets ein frischer Salat, gefolgt von einem leckeren Gemüsegericht.  Die letzte Mahlzeit am Tag ist eine Gemüsensuppe oder ein leichtes Gemüsegericht.   Zwischen den Mahlzeiten sollten Sie nichts essen. Nur ausreichend stilles Mineralwasser und verdünnte Kräutertees trinken.   Nach 14:00 Uhr soll auf Rohkost zwecks der Verdauung verzichtet werden.   Gestalten Sie die Zeit zwischen den Mahlzeiten nach Ihren Wünschen.  Nehmen Sie sich Zeit für das, was Ihnen Freude  macht und im Alltag oft zu kurz kommt.  Genießen Sie einen Waldspaziergang oder gönnen Sie sich vielleicht eine Wohlfühlbehandlung im Hause?  Jeder genießt seine "Auszeit" auf seine eigene Weise.
KLEINWENDERN 12  | 95680 BAD ALEXANDERSBAD | TEL 0049 9232 2559 | Email: info@landhotel-riedelbauch.de Hier können Sie Ihre basenfasten Kur ganzjährig zu Ihrem Wunschtermin buchen.
LANDHOTEL Es gibt viele Gründe den Einstieg in ein basenreiches Leben zu starten.  Der  wichtigste:  "Gesundheit ist wie Salz! Man bemerkt es erst, wenn Sie fehlt."  Eine basenfasten Kur im Landhotel Riedelbauch unterstützt Sie auf  angenehme Weise, die Weichen für eine dauerhaft gesunde  Ernährungsweise zu stellen und wieder Kraft zu tanken, um leistungsfähig zu bleiben.  Um im Anschluss an Ihren basenfasten Aufenthalt den Alltag basischer zu gestalten, erhalten Sie ausreichend Informationen.
Bin ich sauer? So manche Alltagsbeschwerden lassen sich auf ein Ungleichgewicht unseres Säure-Basen-Haushalts zurückführen und nicht selten liegt dieses Ungleichgewicht an einer falschen Ernährung. Hinweise auf eine Übersäuerung des Körpers sind möglicherweise: Zellulitis Gicht Arthrose Gelenkentzündungen Rheuma Osteoporose Migräne, Kopfschmerzen Akne, Hautunreinheiten
Warum gerade basenfasten?   Im Vergleich zum traditionellen Heilfasten wird der Organismus beim basenfasten wesentlich weniger strapaziert  und ist zu 100 % alltags- und familientauglich.  Beim basenfasten dürfen Sie essen und satt werden.   Was wird während einer basenfasten Kur gegessen?   Sie dürfen alle essen, was im Körper basisch verstoffwechselt wird:   z. B. Gemüse, Obst, Sprossen, Mandeln, Walnüsse, Trockenobst,  stilles Mineralwasser, verdünnte Kräutertees  Säurebildende Lebensmittel wie z. B. Fleisch, Wurst Käse, Fisch, Eier, Cola, Limonade,  Alkohol, Milchprodukte, Brot, Kuchen usw. stehen während der basenfasten Woche nicht auf Ihrem Speisenplan.  Soll ganz einfach heißen Obst und Gemüse satt.  Entdecken Sie, welche raffinierten Kreationen man aus diesen Zutaten zaubern kann.  Was verändert basenfasten im Körper?   Säureüberschüssige Ernährung, Stress und mangelnde Bewegung führen dazu,  dass immer mehr Säuren im Körper zwischengelagert werden.   Durch basenüberschüssige Ernährung wird der Körper angeregt  diese Säuren wieder abzugeben.  Fazit: Basenüberschüssige Ernährung kann vor manchem Zipperlein schützen.  Wer darf basenfasten?   basenfasten kann von jedem Erwachsenen als reine Gesundheitsvorsorge durchgeführt werden;  Aber auch chronisch kranke Menschen können durch basenfasten eine Entlastung  Ihres Körpers erreichen und erhalten dabei trotzdem ausreichend Nährstoffe und Kalorien.  Kann ich mit basenfasten abnehmen?  Schon nach einer 7-tägigen basenfasten Kur können die meisten Menschen  eine deutliche Gewichtsreduktion feststellen.  Wenn Sie nach der basenfasten Urlaubswoche Ihre Ernährung auf  überwiegend basisch umstellen  und es Ihnen gelingt,  ein kleines Bewegungsprogramm in Ihren Tagesrythmus einzubauen,  hat Übergewicht schlechte Karten.